Zum Inhalt

Nachhaltige Technik

Nachhaltigkeit

Wie passt Nachhaltigkeit in eine Gesellschaft, in der man immer das neueste Handy will, immer die schnellsten Computer braucht oder das schönste Auto haben möchte?

Das Thema der Nachhaltigkeit ist zurzeit aktueller denn je. Jeder und Jede hat seine/ihre eigene Sichtweise auf die Thematik des Klimawandels. Jedoch kann nicht geleugnet werden, dass der Mensch großen Einfluss darauf hat, ob sich der Klimawandel positiv oder negativ entwickelt.

Was können Sie für unsere Umwelt tun, um Ihren Teil zur Nachhaltigkeit in der Computer- und Handybranche beizutragen?

100% nachhaltig können wir nie wirklich sein, doch kann jede Person einen kleinen Teil dazu beitragen indem nachhaltigere Entscheidungen getroffen werden. In der Computerbranche werden nicht nur Ressourcen für das Computergehäuse gebraucht, sondern auch für die Teile des Computers. Diese kleinen Elektronikteile kommen aus China. Es wird ein Großteil der Computer bzw. deren Teile in Asien produziert. Das erhöht den ökologischen Fußabdruck für ein technisches Gerät umso mehr. Was können Wir also tun, um diesen gering zu halten.

Aus alt macht neu(er)!

Repair

Auch ein Computer der bereits drei Jahre alt ist, kann nach wie vor verwendet werden. Um unsere Nachhaltigkeit zu steigern, sollten wir versuchen, unsere Handys, Computer, Drucker, etc. so lange als möglich zu verwenden. Mein Canon Drucker ist mittlerweile 13 Jahre alt und funktioniert immer noch einwandfrei. Leider gibt es von einigen Herstellern, vor allem bei Drucker, das Problem, dass ein geplantes „Kaputtwerden“ von kleineren Teilen immer noch Standard ist. Oft sind die Kosten für die Reparatur höher als die für ein neues Gerät.

Bei Handys ist das Thema ähnlich. Viele Hersteller haben gerade in den letzten 10 Jahren die Geräte so gebaut, dass ein einfacher Akkutausch beinahe unmöglich wird. Die Akkukapazitäten waren noch nicht so groß und das Laden dauerte eine Ewigkeit. Wird der Akku bei meinem aktuellen Smartphone kaputt, werde ich mir ein neues Kaufen müssen, da ich die Reparatur selbst nicht durchführen kann und der Akkutausch meisten zwischen 200-300€ kostet.

Bei Computer, wenn es nicht gerade einer PC von Apple, ist, haben wir mehr Möglichkeiten Teile auszutauschen und das Leben des Laptops zu verlängern. Bei Standcomputer ist der Komponentenaustausch nochmal viel leichter. Da heutzutage mehr Laptops als Standrechner verwendet werden, werde ich darauf näher eingehen.

 

Was können Sie bei einem Laptop tun, um ihn länger zu verwenden

  • HDD-Festplatte gegen eine SSD tauschen
Die Festplatte können Sie tauschen, wenn Sie die Geschwindigkeit Ihres Laptops erhöhen wollen. Der ganze Prozess für das Tauschen ist nicht so einfach. Dafür muss man die Software von der langsamen Festplatte auf die schnellere SSD überschreiben. Auf Youtube finden Sie gute Videos, bei denen der gesamte Austauschprozess Schritt für Schritt erklärt wird. Warum macht die SSD den Computer schneller? Die neue Festplatte hat eine viel höhere Schreib- und Lesegeschwindigkeit der Daten. Das hat den Vorteil, dass Berechnung im Hintergrund schneller durchgeführt werden können und somit wirkt der PC schneller. Das würde bedeuten, dass der Computer schneller startet und zum Beispiel auch Programme schneller geöffnet werden können.
  • Arbeitsspeicher aufrüsten
Ein weiterer sinnvoller Weg, um den Computer zu verbessern ist, den Arbeitsspeicher zu erweitern. Bei einem neuen Computer sollten im Jahr 2022 zumindest 8GB Arbeitsspeicher als unterster Richtwert gelten. Ältere Laptops haben oft lediglich 4GB. Das kann leicht aufgerüstet werden und kostet wenig Geld. Was der Arbeitsspeicher genau macht, können Sie in meinem ersten Beitrag zum Thema Computerkauf nachlesen. https://computerneustarter.at/computerkauf/
  • Akku tauschen
Wenn der Akku kaputt ist oder eine eingeschränkte Leistung aufweist, ist das noch kein Grund Ihren Computer wegzuschmeißen. Denn Akkus können Sie für gewöhnlich sehr einfach ersetzen (Wenn Sie kein Apple Gerät haben 😉). Ein neuer Akku kostet in der Regel nicht so viel. Der Preis dafür liegt in etwa zwischen 50€ und 100€, je nach Gerät.
  • Gerät reinigen
Oft überhitzt der Computer bei kleinen Aufgaben oder die Performance wird mit der Zeit schlechter. Da kann es helfen, Ihren Computer zu öffnen und zu reinigen. Den Lüfter zu reinigen, bewirkt oft Wunder. Generell sollten Sie alle zwei Jahre Ihren Computer mindestens einmal öffnen und reinigen.

Gebraucht statt Neu

Generalüberholte Geräte

“Brauche ich wirklich immer das aller Neueste?” – ist eine Frage, die Sie sich stellen sollten. Denn es gibt viele Anbieter wie z.B. Refurbed, die generalüberholte Geräte anbieten. Selbst große Firmen wie Amazon und Apple bieten refurbished Geräte an. Diese Geräte sind vielleicht zwei drei Jahre alt, performen für den haushaltsüblichen Gebrauch aber immer noch gut genug. Diese sind günstig und haben meist noch 1 Jahr Garantie.

Hier ein paar Links zu Seiten, wo Sie generalüberholte Geräte kaufen können:

https://www.refurbed.at/

https://www.apple.com/at/shop/refurbished

https://www.amazon.de/Zertifiziert-Generalueberholt/b?ie=UTF8&node=10676131031

Gute generalüberholte Geräte als Empfehlung

Das Fairphone - ein tolles nachhaltiges Smartphone

Eines der nachhaltigsten und “grünen“ Handys am Markt ist das Fairphone. Es verwendet viele der Materialen von recycelten Handys. Die Materialien, die gekauft werden müssen, werden von “fairen” Betrieben gekauft. Faire Betriebe werden solche bezeichnet, bei denen die Angestellten unter guten Bedingungen arbeiten und dabei nicht mit einem Hungerslohn nach Hause gehen werden. Auch die Produktion soll bei “fairen” Betrieben besser für Mensch und Natur sein.

Das Fairphone ist mit 579€ nicht billig, doch sollte man hier mehr als nur das Gerät selbst sehen. Zusätzlich zu den schon beschriebenen, umweltfreundlichen Eigenschaften dieses Handys, sollte hier auch die Langlebigkeit beachtet werden. Ist bei diesem Handy etwas kaputt, kann das defekte Teil EIGENSTÄNDIG sehr einfach und günstig ausgetauscht werden. Selbst die kleinen Teile, wie der USB-C Ladeanschluss, die Selfiekamera oder die Lautsprecher können nachgekauft und selbst eingebaut werden.

Dieses Smartphone lebt die Nachhaltigkeit und beweist das auch mit fairen & recycelten Materialen, einer 5 Jahre Garantie und einem Leistungsstarken Innenleben.

https://www.fairphone.com/de/

Fazit

100% Nachhaltigkeit ist in der Technologie schwer zu erreichen, doch gibt es immer mehr Möglichkeiten seinen Teil dazu beizutragen in eine bessere Richtung zu gehen. Unsere Natur und die nächsten Generationen werden uns danken. Egal ob Sie sich für ein Fairphone entscheidet, Ihren alten Laptop erneuern lassen oder generalüberholte Geräte kaufen. Damit tragen Sie einen kleinen, aber wichtigen Teil für die Umwelt bei. Allein kann man nicht viel bewirken. Machen das aber mehrere Millionen Menschen, dann hat das eine große Wirkung auf den Planeten.

*„Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen“